DeutschEnglish (UK)ArabicUnitag

 

 

 

 

Göttinger Datenbank und Handbuch 

 der klassischen islamischen Pädagogik

 

nlogo

 

 

Die Göttinger Datenbank zur klassischen und nachklassischen islamischen Pädagogik (GöDIP) wurde unter der Leitung von Herrn Professor Dr. Sebastian Günther, Inhaber des Lehrstuhls für Arabistik und Islamwissenschaft der Georg-August-Universität Göttingen initiiert. Sie ist ein Beitrag zur historischen Bildungsforschung im Islam im Rahmen der Digital Humanities.

 

Das Vorhaben widmet sich der elektronischen Erfassung, systematischen Aufbereitung und umfassenden historisch-kritischen Analyse klassischer und nachklassischer (8. bis 18. Jahrhundert) arabischer Texte zur islamischen Bildung und Erziehung, wobei der Schwerpunkt auf den "Bildungstheorien" liegt.

 

Das Vorhaben wurde durch das vom Niedersächsischen Ministerium für Bildung und Kultur (MWK) in den Jahren 2011 bis 2014 mit der maßgeblichen finanziellen Förderung des Projekts: Göttinger Datenbank und Handbuch der klassischen islamischen Pädagogik (GöDIP I) im Rahmen der Ausschreibung im Rahmen der Ausschreibung PRO*NIEDERSACHSEN gefördert.

 

Seit September 2014 bis Juli 2017 konnte ein weiteres Forschungsprojekt im Rahmen der Ausschreibung PRO*NIEDERSACHSEN des MWK mit dem Forschungsvorhaben: Göttinger Datenbank der klassischen und nachklassischen islamischen Pädagogik (8.-18. Jahrhundert): Neue Themen und Perspektiven im Kontext der Digital Humanities (GöDIP II) realisiert werden, bei dem die Arbeit von GöDIP I durch die Einbeziehung von Texten aus der nachklassischen Zeit zur islamischen Bildung und Erziehung sinnvoll ergänzt und erweitert wird. Ein besonderer Fokus von GöDIP II ist dabei auch auf das Wechselverhältnis von Bildung, Moral und Religion der ausgewählten Werke gerichtet

 

Aufbauend auf dieser Datenbank mit den hier erfassten „Schlüsseltexten“ bereitet der Projektleiter derzeit ein Handbuch zur klassischen und nachklassischen islamischen Pädagogik vor, welches die prinzipiellen Konzeptionen zu Bildung und Erziehung im Islam in ihrem historischen und ideengeschichtlichen Kontext vorstellt und analysiert.

 

Copyright